Samstag, 08. Juli 2017 - Anreise

Wir haben uns um 8:30 Uhr in Niederwil an der Bushaltestell versammelt. Im Anschluss sind wir mit der ÖV nach Ilanz gefahren. In Ilanz haben wir einen Orientierungslauf durchgeführt. Dabei haben wir mit Fremden Spiele gespielt und Hausbemalungen gesucht. Währenddessen haben wir durch Zufall eine magische Kugel gefunden. Mit dem Bus und einer kurzen Wanderung erreichten wir endlich den Zeltplatz in Davos-Munz! Ausgeruht und total fit stellten wir die Zelte auf. Im Regen grillierten wir Cervelats und Bratwürste – lecker! Auf Grund des Gewitters konnten wir das Abendprogramm nicht durchführen und assen stattdessen geniessend Kuchen. Nach dem super Essen machten wir uns auf ins Bett oder besser gesagt ins Zelt.

Gruppe Drachen


Sonntag, 09. Juli 2017

Mehr oder weniger ausgeschlafen standen wir auf und machten Morgensport. Wir tanzten in einem Kreis und machten immer eine Bewegung nach. Nachdem wir richtig wach waren, assen wir Frühstück. Die Leiter erzählten uns, dass die magische Kugel, die wir am Vortag gefunden haben, einer Leiterin in der Nacht ein Rätsel aufgeführt hat. Unsere Aufgabe war es nun, herauszufinden, was das wohl bedeuten soll. Danach haben wir einen Postenlauf durchgeführt, um uns von der ‘harten’ Nacht zu erholen. Man hatte die Möglichkeit sich gegenseitig zu massieren, zu meditieren, zu singen und Black Stories zu spielen. Zu Mittag gab es Ravioli über dem Feuer. Am Nachmittag fand ein Pionierblock statt, wo man verschiedene Dinge wie Knoten-binden und Zelte aufbauen lernen konnte. Wir hatten genug Freizeit und konnten die Zeit am See oder im Zelt verbringen. Zum Schluss spielten wir noch ein aktionreiches Geländespiel. Das Ziel war es, die Schatzkarte zu vervollständigen, indem man Kugeln und Sugus sammelt. Die Sugus und Kugeln konnte man in Kartenteile umtauschen. Erfolgreich fanden wir den Schatz. Vor dem zu Bett-gehen, assen wir noch alle eine Schokoladenbanane und sangen Lieder – leider nicht ums Lagerfeuer da es regnete. Alles zusammen hatten einen super Tag.

Gruppe Hexen


Montag, 10. Juli 2017

Am Montagmorgen mussten wir früher aufstehen, um uns auf die Wanderung vorzubereiten. Nachdem alle bereit waren zum Ablauf, trennten sich die Wege der älteren und der jüngeren Kinder. Die Jüngeren machten sich auf. Die Älteren bauten die Zelte ab. Um uns auf der Wanderung zu verpflegen, packten wir die Lunchpakete (Landjäger, Käse, Brot) ein. Angekommen im Haus, backten die Jüngeren mit der Küche leckeres Brot. Am Abend fand der Beauty-Abend statt, um uns von der anstrengenden Wanderung zu erholen.

Das hat uns am Montag besonders gefallen:

«De Bus het eus aghollt und eus mitnah. Eigentlich hetti de Bus nur für 10 Persone Platz gha, aber mehr hend z’wenzigste ine passt.» - Junge Mädchen der kürzeren Wanderung

«Während die Jüngere Meitli scho im Warme am Brot bache gsie sind, hend die Grosse mit gleite Pfil de Weg zfinde (Schnitzeljagt)» - Gruppe Zwerge

«Genau denn wo en Falle zuegschlage hett (en falsch gleite Pfil) zuegschlage hett, hett wie us Chübel ahfange regne. Zum Glück hemmer eus alli bimene schone Beautyabig chönne erhole.» - Gruppe Zwerge

«Ich hans mega cool gfunde, dass mehr Lippebalsam selber hend chönne herstelle.» - Christina

«Ich han d Massage mega agnehm gfunde» - Simona

Gruppe Zwerge


Dienstag, 11. Juli 2017

Durch laute Musik wurden wir geweckt und dann ging es sofort an den Morgensport. Die Leiterinnen kamen mit einem älteren Kind in den Aufenthaltsraum. Das Kind sah sehr erschöpft aus und hatte verfilzte Haare. Der Grund dafür war die magische Kugel, die ihr beim Berühren einen Stromschlag gegeben hat. Wir wurden gebeten, die Kugel nicht zu berühren. Nach dem streng verdienten Frühstück, richteten wir das Haus ein. Wir bastelten eine Lagerfahne, eine Kaugummi- und Motzwand und gestalteten das Haus mit Gebasteltem und Gemaltem. Das Küchenteam überraschte uns mit leckeren Spaghetti… mmmh…
Am Nachmittag besuchte uns den Coach des Lagers, Dave, und unterstützte die Gruppe Zwergen beim Diamantenschmuggeln. Dieses neuartige Spiel hat uns riesen Spass gemacht. Gegen den Abend hatten wir noch einen zweiten Special Guest, nämlich den Pfarrer. Er hat mit uns Pizza gegessen. Das Lagermotto ‘Lapislazuli’ hat er uns anhand von Spielen nähergebracht. Wir erfuhren, dass Lapislazuli ein blauer Stein ist. Zum Schluss bastelten wir ein cooles Steinbild. Diese Steine stehen für Zusammenhalt. Eingeschlafen sind wir mit dem Märchen ‘Schneewittchen’.

Gruppe Feen

Mittwoch, 12. Juli 2017

Nach einer Runde Menschenmemory als Morgensport waren wir alle fit und munter für den Tag. Nach dem Frühstück ging es mit einem witzigen Geländespiel weiter in dem wir Sugus sammelten um uns am Bazar Bastelsachen kaufen zu können. In den selben Gruppen bauten wir am Nachmittag Schlösser aus Playmais. Diese sahen so schön aus! Als wir die Antwort zum Rätsel fanden: Cinderella, schauten wir nach dem Abendessen den Film und gingen anschliessend müde ins Bett.

Gruppe Drachen

Donnerstag, 13. Juli 2017

Am Morgen haben wir in den Lagergruppen Sport gemacht. Der Morgensport ist jeden Tag erneut cool und lässig. Zu Mittag haben wir Hörnli mit Gehacktem gegessen… So lecker! Wir haben ein Spielturnier durchgeführt, indem wir Gruppen bildeten anhand des Micky-Mouse-Spiels. Wir hatten viel Freizeit und genossen die Zeit mit Bänder knüpfen und Zöpfe flechten. Nach dem Abendessen machten wir einen Mädchenabend. Anschliessend bereiteten wir in den Lagergruppen das Dessert vor und assen es vor dem zu Bett gehen.

Gruppe Hexen

Freitag, 14. Juli 2017

Als wir aufstanden, stand uns schon wieder ein neues, mysteriöses Rätsel zuvor. Durch den Tag versuchten wir herauszufinden, was genau damit gemeint war.
Unerwarter haben wir Zwerge den Kampf um das beste und schönste selbstgemachte Schwert gewonnen. Der Prinz hat mit dem Schwert die versteckte Prinzessin gerettet.
Am Nachmittag gab es verschiedene Posten zur Vorbereitung des Bunten Abend. Schminken & Frisuren flechten, Masken basteln, Saal schmücken und bei einem Posten haben wir gelernt Walzer zu tanzen.
Mit der gebastelten Maske durfte man den Saal des Maskenballs betreten. Die neu aufgenommenen Leiter, leiteten den Abend und bereiteten viele lustige und amüsante Spiele vor. «S Blind-Schminke wo ich so schön wurde bin wie nanie, hett mir am beste gfalle!» - Simona

In Mitten des Abends meldete sich die Kugel und erzählte uns von einem Schatz bei Feuer und Flamme. Nach einigem Grübeln kam uns die Feuerstelle im Saal in den Sinn. Wir versuchten den Schatz zu finden. Nach dem anstrengendem Suchen, fanden wir ein Schatz – Handbänder mit dem Stein ‘Lapislazuli’!!
Eines der weiteren Highlights des Abends war die Talentshow. Von Tänzer zu Klatschenden Gruppen, Zauberer und der Spezialeinlage der Köche, hatten wir alles. Bis spät in die Nacht tanzten wir und genossen den Abend. Ein grosses DANKESCHÖN an die neu aufgenommenen Leiter!

Gruppe Zwerge

Samstag, 15. Juli 2017 - Heimreise

Das Haus geputzt, die Sache gepackt, so verlassen wir traurig unser Lagerhaus. Nach einer langen, lustigen, abwechslungsreichen und anstrengender Woche fahren wir mit Zug und Bus zurück in unsere Heimat. Wir hatten eine super Zeit und sehr viele Dinge zum Lachen und Genießen.

Es grosses DANKE ah eu all!

Blauring Niederwil